Urlaub mit Hund

Ernährung

Gästebuch

Kontakt

Links

Aktuell

Hovawart

Falko

Alva

Über uns

Bilder

Deckrüden

Welpen

Der Hund ist der Hund. Sein unschätzbarer Wert liegt in seiner radikalen Gegenwart. Von welchen Menschen könnte man Derartiges behaupten? ( Zitat H.Klute )

 

Der Hovawart

 

Der Name Hovawart kommt aus dem Mittelhochdeutschen und steht für Hofwächter oder Wächter der Habe. Er ist ein kraftvoller, mittelgroßer, langhaariger Gebrauchshund. Laut FCI- Rassestandard liegt die Schulterhöhe bei Rüden zwischen 63 und 70 cm und bei Hündinnen zwischen 58 und 65 cm . Es sind dabei drei Farbschläge erlaubt: schwarzmarken ,blond und schwarz. Wobei die Verteilung der Farben etwa 60/30/10 Prozent ist. Mehr zum Rassestandard des Hovawart finden Sie hier.

Falko von Mehringen
Alva vom Fleischereck
Viete vom Fleischereck

 

Der Hovawart ist vom Charakter her ein selbstbewußter, selbstsicherer Hund mit eigenem Willen und auch eigenem Kopf. Man kann Hovawart auch übersetzen mit herzlich, originell, verläßlich, ausgeglichen, wachsam, arbeitsfreudig, rudeltreu und temperamentvoll.

Was für einen Halter wünscht sich der Hovawart? Einen, der es ihm ermöglicht als Welpe und Junghund viele positive Erfahrungen zu sammeln und Erlebnisse zu haben. Nur so kann er Nervenstärke und Selbstsicherheit gewinnen . Hovawarte sind Spätentwickler. Sie erfordern von ihrem Halter Zeit und Knowhow für die Hundeerziehung.

Boomer von den Grander Tannen
Boomer von den Grander tannen

Er möchte eng mit seinen “Rudelmitgliedern” leben und seine Stellung im Rudel gezeigt bekommen. Werden ihm keinerlei Grenzen gesetzt, wird er eines Tages selbst die Führerschaft übernehmen. Hat er dagegen einen fairen Gefährten mit Führungsqualitäten vor sich, wird er zum idealen Partner heranwachsen. Hovawarte erfordern Liebe und Konsequenz bei der Erziehung. Haben sie es gelernt, können sie auch mit Artgenossen einen sozialen Umgang pflegen.

Hetti vom Eichenkönig

Hetti vom Eichenkönig

Hetti vom Eichenkönig

Die Mühe einer guten Prägung und Erziehung dankt der Hovawart als leistungsfähiger Allrounder und liebenswerter Freund. Menschen, die er einmal ins Herz geschlossen hat, steht er ausgesprochen freundlich gegenüber. Er ist ein hervorragender Familienhund und kann, gegenseitigen Respekt vorausgesetzt, auch gut mit Kindern umgehen.

Als Arbeitshunderasse sind Hovawarte gute Wach und Schutzhunde. Ihr Territorium beschützen sie mit Beflissenheit. Ebenso meistern sie Herausforderungen im Hundesport, beim Therapiehundeinsatz und bei der Rettungs- und Fährtenarbeit.

Die gute züchterische Arbeit der VDH Vereine, ein großer Genpool aufgrund vieler Zuchttiere und die Beschränkung auf fünf Deckeinsätze pro Deckrüden im Verein, haben den Hovawart als gesunde Rasse mit hoher Vitalität und Lebenserwartung erhalten.

Ein sehr gutes, ausführlicheres Rasseportrait aus der “Hundewelt” finden sie hier (pdf) .

                                                                 Mit freundlicher Genehmigung von Cordula Radon -- Hovawartzwinger vom Monte Leon--

Roy vom Wiener Stadtrand

Roy vom Wiener Stadtrand

Roy vom Wiener Stadtrand

Wir bedanken uns für die Bereitstellung der Bilder bei :

  • Martina Lühr                - Hetti vom Eichenkönig
  • Ronald Scheidleder       - Roy vom Wiener Stadtrand

www.Hovawarte-Wandlitz.de